Zosterneuralgie

Zosterneuralgie

Die Zosterneuralgie zeigt sich im akuten Stadium mit meist einseitigen Hauterscheinungen und brennenden, stechenden Schmerzen, die auch nach dem Abheilen der Haut noch vorhanden sein können (post-zosterische Neuralgie).

Daher, bis die Haut ausgeheilt ist, oder die Berührungsempfindlichkeit bei der post-zosterischen Neuralgie noch zu hoch ist, die Elektroden auf der nicht betroffenen Gesichtshälfte platzieren wie abgebildet.

Anlagepunkte der TENS-Elektroden bei Zosterneuralgie/Gesichtsrosenschmerzen